Allgemeine Geschäftsbedingungen der Hundeschule Ina Pfeiffer

 

Dem Vertragsbeginn geht ein Gespräch voraus, der dem Kennenlernen und der gegenseitigen Information dient.

 

  1. Mit der Unterzeichnung des Anmeldebogens kommt der Vertrag (Ausbildungsvereinbarung) zwischen dem Teilnehmer (Hundebesitzer/Hundeführer) und der Hundeschule Ina Pfeiffer verbindlich zustande.
  2. Für jeden teilnehmenden Hund muss eine gültige Haftpflichtversicherung bestehen. Der Teilnehmer haftet für alle durch ihn und seinem Hund, seinen Begleitpersonen sowie von weiteren mitgebrachten Hunden verursachten Schäden.
  3. Aktuell erkrankte Hunden (Durchfall, Erbrechen, Husten, Nasenbluten….) ist es nicht gestattet, am Training teilzunehmen. Läufige Hündinnen dürfen nicht beim Gruppenunterricht mitmachen.
  4. Der teilnehmende Hund muss bei Trainingsbeginn frei von ansteckenden Krankheiten sein. Der Teilnehmer verpflichtet sich, auf jegliche Krankheiten, dies beinhaltet auch chronische Krankheiten, unverhältnismäßige Aggression oder Angst sowie weitere Verhaltensauffälligkeiten des Hundes vor Trainingsbeginn hinzuweisen.
  5. Der Teilnehmer verpflichtet sich, für einen ausreichenden und gültigen  Impfschutz für den Hund zu sorgen (bei Welpen: altersangemessene Grundimmunisierung). Der Impfpass muss auf Verlangen der Hundeschule Ina Pfeiffer vorgelegt werden.
  6. Die Ausbildung findet im Rahmen von Einzelunterricht oder Gruppenunterricht statt. Eine Trainingseinheit dauert 45 Minuten.
  7. Nach Abschluss der Ausbildungsvereinbarung ist der Teilnehmer zur Zahlung der vollen Gebühr verpflichtet. Die Gebühren sind mit der ersten Stunde im Voraus und ohne Abzug zu bezahlen. Wenn der Teilnehmer die Ausbildung vorzeitig beendet oder nicht teilnimmt, werden die Gebühren nicht erstattet. Ausgenommen sind eine nachweislich schwere Erkrankung und/oder der Todesfall des Hundes.
  8. Eine Absage oder Verschiebung des Termins durch den Teilnehmer muss mindestens 24 Stunden vorher erfolgen. Erfolgt dies nicht oder später, wird die Unterrichtsstunde in vollem Umfang berechnet.
  9. Verspätungen der Teilnehmer zu den Aktivitäten führen nicht zur Gebührenminderung
  10. Schadensersatzansprüche jeglicher Art des Teilnehmers gegenüber der Hundeschule Ina Pfeiffer, gleich aus welchem Rechtsgrund, bestehen nicht. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht in Fällen grober Fahrlässigkeit oder des Vorsatzes der Personen der Hundeschule Ina Pfeiffer.
  11. Eine Haftung seitens der Hundeschule Ina Pfeiffer ist auch gegenüber Drittpersonen, gegenüber ausgeschlossen. Jegliche Begleitpersonen sind durch den Teilnehmer von dem Haftungsausschluss in Kenntnis zu setzen.
  12. Kinder bzw. Minderjährige dürfen nur in Begleitung einer erwachsenen Aufsichtsperson an den angebotenen Aktivitäten der Hundeschule Ina Pfeiffer teilnehmen.
  13. Der Besuch oder die Teilnahme sämtlicher Unterrichtstunden, jeglicher Aktivitäten und Beratungsstunden erfolgt auf eigene Gefahr, Verantwortung und eigenem Risiko. Eine Haftung für Körper- und/oder Sachschäden sowie Schäden am Hund wird ausgeschlossen. Festes Schuhwerk wird vorausgesetzt. Die Funktionstüchtigkeit des eigenen Zubehörs wie Leine, Halsband, Geschirr, Maulkorb, Halti etc. wird vorausgesetzt und liegt in der Haftung des Teilnehmers.
  14. Die Hundeschule Ina Pfeiffer behält es sich vor, den jeweiligen Unterricht aus wichtigen Gründen kurzfristig wie auch langfristig abzusagen (hierzu gehören auch Witterungsbedingungen). In diesen Fällen wird der Unterricht an einem anderen Termin nachgeholt.
  15. Die Hundeschule Ina Pfeiffer kann ohne Begründung und ohne Einhaltung einer Frist den Vertrag kündigen. Ebenso wird der Hundeschule Ina Pfeiffer vorbehalten, den Unterricht nach eigenem Ermessen abzubrechen bzw. abzusagen. Die Gebühr wird in diesen Fällen anteilig erstattet.
  16. Die Erfolgsgarantie hinsichtlich der Ausbildung des Hundes kann gesetzmäßig nicht gegeben werden. Die Leistung ist von den Möglichkeiten des Hundes und der Mitarbeit des Teilnehmers abhängig. Die Ausbildung findet gemeinsam mit Hund und Teilnehmer statt.
  17. Sofern der Einzelunterricht nicht an den von der Hundeschule Ina Pfeiffer bestimmten Ausbildungsorten stattfindet, werden ab dem 16. Kilometer zusätzliche Fahrtkosten für die An- und Abfahrt in Höhe von 0,50 € pro km berechnet.
  18. Die Mehrfachkarten haben eine Gültigkeit von längstens 12 Monaten ab Ausstellungsdatum und sind nicht übertragbar.
  19. Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass während der Übungseinheiten Bild- und Tonaufnahmen zu Veröffentlichungszwecken, PR- Maßnahmen, für die Homepage oder zum Gebrauch für die Ausbildung gemacht werden. Die Hundeschule Ina Pfeiffer kann eine unentgeltliche Kopie aller angefertigten Bild- und Tonträger verlangen. Alle Bild- und Tonträger, die im Zusammenhang mit der Hundeschule Ina Pfeiffer erstellt wurden, können und dürfen ausschließlich nur von der Hundeschule Ina Pfeiffer, ohne vorherige Absprache, genutzt werden.
  20. Eine etwaige Unwirksamkeit bzw. Nichtigkeit einer Bestimmung bzw. einzelner Klauseln der Geschäftsbedingungen dieses Vertrages lässt die Wirkung dieses Vertrags im Übrigen unberührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine sinngemäße, wirksame Bestimmung zu ersetzten, die der angestrebten Regelung am nächsten kommt.
  21. Der Teilnehmer hat die allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Kenntnis genommen und erklärt mit seiner Unterschrift auf der Vorderseite sein Einverständnis.